Die Nordische SehnsuchtDie Nordische Sehnsucht

"Wie ich bereits unterstrichen habe, ist meine Malerei durch das Nordische inspiriert.
Diese Wahl schränkt keinesfalls den Blick nach Süden ein, der viel fröhlicher und farbenfroher ist, aber wie viel weniger mystisch und sehnsuchtsvoll!

Ich mag die nordische Welt, ihre Kultur, ihre Geschichte und ihre Legenden, wo das Natürliche und Übernatürliche nebeneinander existieren.
Ich fühle mich durchdrungen von den ruhigen und mysteriösen Weiten des Nordens, die für mich einzigartig sind und eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration."

Vlaanderen I - Nocturne

Vlaanderen I - Nächtlich

Vlaanderen II - A l'Aube

Vlaanderen II - Im Morgengrauen

Ode au Romantisme

Ode in der Romantik

Das Gemälde „Vlaanderen“ ist eine Hommage an das Land, in dem ich geboren wurde. Es zeigt durch seine Formen und Farben jene Symbiose, die ich in diesem flachen Land empfinde, wo der Blick sich in der Unendlichkeit verliert und die Seele über den Horizont hinaus schwebt.

Der Norden bleibt eine Wiege der Legenden und Romantik. Diese mysteriöse Welt, in der es immer Geister gibt, selbst wenn man sie nicht immer als solche erkennt, entspricht einer Epoche, als Gefühle und Stolz Erhabenheit erreichten und die Hoffnung des Menschen sich auf die Suche nach dem Absoluten richtete.

Was für ein Stoff für einen Künstler, wenn man eine solche Epoche aus dem Schmuckkasten herausholt und sie neu modelliert, damit sie nicht nur den Sprung ins 21. Jahrhundert schafft, sondern auch den Platz einnimmt, der ihr in unserer technischen und wissenschaftlichen Welt zusteht.

Ohne dass sie Tradition und ihre Lehren negiert, muss sich die Kunst im Laufe der Zeit doch weiterentwickeln
Der Künstler muss sein Erbe von einem Jahrhundert ins nächste transferieren und somit selbst zum Übermittler werden.“

venenatis, dapibus neque. vel, libero risus

Avant de continuer

Avec les Cookies, on vous propose de faciliter au maximum votre navigation et de rendre votre visite encore plus agréable :)